map_and_guide
Suche: erweiterte Suche
graphic graphic graphic
 
menu top
Allgemeines
menu_bottom
Gilde
menu_bottom
Welt
menu_bottom
Links
menu_bottom2
Anzeige:

main_top_left   main_top_right
 

World of Warcraft

Die Geschichte des Spiels

MMORPG

Dieses Genre (MMORPG steht für Massively Multiplayer Online Roleplaying Game) bezieht seinen Reiz aus der Tatsache, dass viele Spieler gleichzeitig, in ein und derselben virtuellen Welt, gemeinsam Abenteuer bestehen können. Neben den Spielern ist die Welt üblicherweise von zahllosen Kreaturen bevölkert, die entweder häufig benötigte Dienste, wie Handel oder Aufgaben, anbieten oder einfach die Umgebung mit Leben füllen. Die Aktionen dieser Kreaturen werden immer vom Rechner, auf dem die Welt abläuft berechnet, man bezeichnet die Händler, etc. auch als NPC (Non Player Character, also nicht von Spielern gesteuerte Charaktere) und alle anderen als Monster, was nicht zwangsläufig ihre Boshaftigkeit bezeichnet. Die Uhr der Welt tick idealerweise, anders als bei den klassischen "offline"-Spielen, unabhängig von der Anwesenheit einzelner Spielern weiter. Man kann das Spiel verlassen, es zu einem späteren Zeitpunkt wieder betreten und während dessen ist viel passiert, ohne dass man selbst etwas dazu getan hat.

Jeder Spieler agiert in einem Online-Rollenspiel, wie auch in den Offline-Versionen, mit einem so genannten Avatar. Abhängig vom Hintergrund, in dem das Spiel angesiedelt ist, ist jeder Avatar Mitglied einer bestimmten Rassen, die die Welt bietet. Im Laufe seines virtuellen Lebens kann der Avatar sich üblicherweise einem von mehreren möglichen Wegen der Spezialisierung anschliessen. Die Wahl eines solchen Weges macht einen Avatar einer bestimmten Klasse zugehörig - als Oberbegriff zum Beispiel der Klasse der Zauberer oder der Nahkämpfer der Welt. Je nach "geschichtlichem" Hintergrund der zugrundeliegenden Welt haben diese Klassen spezielle Bezeichnungen und verstehen sich auf ein Repertoire von Spezialfähigkeiten, das sie im Laufe ihres Lebens erweitern können.

Die Entwicklung eines Avatars wird in aller Regel in Stufen (engl. Level) manifestiert. Den Aufstieg auf eine höhere Stufe erreicht man üblicherweise durch das, was die Entwickler dafür bereitgestellt haben. Bislang ist es immer so, dass die Monster, die sich in den Weiten der Welt herumtreiben, zum Gewinn von Erfahrung bekämpft werden müssen. Abhängig von der Anzahl der erfolgreich bekämpften Monster steigt man Stufe um Stufe auf und kann sich in den, für seine Klasse definierten Fähigkeiten, weiterentwickeln. Auf diesem, üblicherweise recht langen, Weg kommt die soziale Komponente von Online-Spielen zum Zug. Man muss sich nicht ständig allein mit den Mächten der Welt messen, sondern kann sich mit anderen Spielern zu Gruppen zusammenschliessen und gemeinsam kämpfen, handeln oder sich austauschen. Der Austausch erfolgt dabei in aller Regel über geschriebenen Text, der über verschiedene Kanäle an verschiedene Empfänger gelangen kann.

World of Warcraft

Im Jahre 2001 kündigten die Entwickler von Blizzard Entertainment erstmals ihr nächstes grosses Projekt der Öffentlichkeit an. Nach zahllosen Erfolgen mit Spielen wie der Diablo-Serie, Geschichten aus dem StarCraft- und dem WarCraft-Universum, wollten sie sich zum ersten mal an einem reinen MMORPG versuchen.

Als Hintergund griffen sie auf die bekannte und weit entwickelte Geschichte um WarCraft zurück in der die Rassen der Menschen, Zwerge, Nachtelfen und Gnome (Allianz) gegen das Böse in Gestalt der Orks, Tauren, Untoten und Trolle (Horde) kämpfen.

Doch um nicht eine weitere Geschichte, derselben Geschehnisse zu schreiben, sei an dieser Stelle auf die Geschichtensammlungen von Worldofwarcraft.com (in Englisch) oder auch eine schöne deutsche Version bei inWow.de. Weitere Seiten zur Hintergrundgeschichte findet Ihr auch in den Links.

Blizzard Entertainment war noch nie für eine besonders schnelle Umsetzung von neuen Projekten bekannt. Und so dauerte es mehr als drei Jahre, bis schliesslich die Hoffnung auf einen Abschluss der Arbeiten berechtigt erschien. Im März 2004 begannen die Beta-Tests in den USA, Kanada und Korea und das Erscheinungsdatum wurde auf den November desselben Jahres festgelegt. Ob es wirklich dazu kommt, und wann Europa und der Rest der Welt in den Genuss kommen, auch in die Welt von Warcraft einzutauchen, steht noch in den Sternen.

Fortsetzung folgt ...

 
main_bottom_left   main_bottom_right
Ihr findet den Freien Bund auf
- Alleria -
In Kooperation mit:
Gamona Netzwerk
alle Gildenembleme
Emblem Generator


interaktive Karte und mehr
Map & Guide

Spenden?

Anzeige:
 
© 2002-2014 FreierBund.de
Art & Design by Geraint
Impressum · Datenschutzerklärung